Monatsbericht Januar 2021

Liebe Freunde von Café con Leche,

 

Mit diesem ersten Bericht des Jahres 2021 begrüßen wir Sie wieder zu unseren Aktivitäten, eine neue Saison, die wir mit großer Hoffnung begonnen haben.

 von Rosa

Das Jahr wurde mit viel Fernsehunterricht, Hausaufgabenhilfe und ein bisschen Fußball beendet. Vor den Feiertagen wurden Süßigkeiten an die Kinder verteilt, die sie zu Hause verteilen konnten.

 

In der Zwischenzeit wurden in Batey Lechería Lebensmittelpakete, die durch private Spenden eingingen, an 75 Familien verteilt, um die Weihnachtszeit ein wenig erträglicher zu machen.

 

Die ersten Januartage waren geprägt von strengen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19-Infektionen, die in den Wochen zuvor sprunghaft angestiegen waren. Dies führte zur Schließung von Parks, Restaurants, Sportanlagen usw. sowie zu einer starken Verlängerung der Sperrstunden.

 

Diese Maßnahmen wurden im Laufe des Monats gelockert und endeten mit der Öffnung aller Bereiche und der Reduzierung der Ausgangssperre, die wochentags von 19 Uhr bis 5 Uhr und am Wochenende von 17 Uhr bis 5 Uhr morgens gilt. 

Der Hausaufgabenraum mit der Bereitstellung von Fernsehern und Laptops zur Teilnahme am Online-Unterricht wurde ab dem 8. Januar eröffnet, das Sporttraining ab dem 27. Januar mit den Pandemie-gerechten Einschränkungen. Auf diese Weise wurden die Aktivitäten an die aktuellen Bedürfnisse der Kinder angepasst und, mit der Priorität auf Bildung, sind die Vormittage pädagogischen Aktivitäten und die Nachmittage dem Fußball gewidmet, wobei alle Maßnahmen berücksichtigt werden können. In diesem Monat wurden auch die für die virtuellen Klassenzimmer so notwendigen elektrischen Reparaturen abgeschlossen.

 

Was den Gesundheitsaspekt betrifft, so beliefen sich zum 31. Januar die positiven Fälle von Covid-19 im Land auf 215.086, die aktiven Fälle auf 53.623 und die Todesfälle auf 2.688, was den Druck im Krankenhaus stabilisiert. 

 

Vielen Dank für Ihre Zeit!

 

vorheriger Monat  |  alle Berichte